Aufgrund des derzeitigen Infektionsrisikos habe ich mich dazu entschlossen, dass ab 15.03.2020 bis auf weiteres keine Gruppenstunden , keine Spielgruppe und keine Hausbesuche stattfinden. Wir müssen alle Verantwortung übernehmen.

Einzeltraining kann nach Absprache im Freien und mit den nötigen Sicherheitsmaßnahmen stattfinden.

Für Fragen und wenn Ihr Hilfe braucht, stehe ich gerne jederzeit telefonisch zur Verfügung.

Der Frühling kommt und dann können wir alles nachholen. Bleibt positiv gestimmt. Bleibt gesund, passt auf euch auf.

Es grüßt euch ganz herzlich Gabi

UPDATE!!!

Ab dem 11. Mai 2020 dürfen wir wieder in der Gruppe arbeiten – mit folgenden Sicherheitsmaßnahmen:

  • das Gruppentraining findet ausschließlich auf dem Übungsplatz in Tailfingen statt. Dort bekommt jedes Team seinen Bereich zugewiesen, mit ausreichend Platz zum arbeiten und genügend Abstand zu den anderen Teams.
  • Mindesten 2 Meter Abstand zu allen Personen einhalten. Bitte auch beim Parken beachten. Unser Parkplatz ist groß genug, um dies einhalten zu können.
  • Keinen Körperkontakt, auch nicht zu fremden Hunden.
  • Mundschutz und Handschuhe tragen. Desinfektionsmittel steht bereit.
  • Es dürfen nur insgesamt 5 Personen am Gruppentraining teilnehmen.
  • Begleitpersonen können derzeit leider nicht dazu kommen.
  • Personen aus Risikogruppen (ältere Hundehalter oder gesundheitlich vorbelastete Hundehalter) dürfen nicht teilnehmen.
  • Trainingsgeräte müssen nach jedem Kontakt desinfiziert werden …
  • Das Tor zum Übungsgelände wird von mir für euch geöffnet und auch wieder geschlossen, so dass ihr damit nicht in Kontakt kommt.

Trotz aller Auflagen können wir mit Sicherheit eine tolle Gruppenstunde gestalten und eben auch neue Situationen üben – ich freue mich auf jeden Fall riesig auf Euch :-). Liebe Grüße Gabi

 

E I N L A D U N G zum Tagesausflug am Sonntag, den 14. Juni 2020 zum Campus Galli in Meßkirch

Campus Galli – Karolingische Klosterstadt in Meßkirch – eine einzigartige Zeitreise ins Mittelalter. Auf der Klosterbaustelle entsteht Tag für Tag ein Stück Mittelalter. Handwerker und Ehrenamtliche schaffen mit Mitteln des 9. Jahrhunderts ein Kloster auf Grundlage des St. Galler Klosterplans. Ochsen ziehen Baumstämme zur Baustelle, es werden Holzbalken mit Äxten behauen … alles muss von Hand gemacht werden, alles ist mühsamer, geht langsamer als heutzutage, ist vielleicht aber auch erfüllender und befriedigender. Mittelalter hautnah erleben!

Hier gibt es Für Mensch und Hund viel zu sehen und neue Eindrücke und Gerüche zu erleben. Die Klosterstadt liegt mitten im Wald und ein Rundweg führt uns an zahlreichen Werkstätten aus dem Mittelalter vorbei. Wirklich sehr interessant!! Am mittelalterlichen Marktplatz können wir uns dann zur Mittagszeit mit Alblinsen, karolingischer Wurst etc. stärken und auch ein wenig einkaufen (wer mag) bevor wir unseren Rundgang fortsetzen.

ORGANISATORISCHES:

Treffpunkt um 10 Uhr am Parkplatz Campus Galli. Dauer ca. 5 – 6 Stunden.

Kosten € 20,00 pro Mensch/en-Hund-Team + Eintritt Einzel € 11,00 oder Gruppe ab 12 Personen € 8,00.

Anmeldung unbedingt erforderlich unter info@hundeschule-pfotenfreund.de

 

 

 

2 Tages-Seminar “Hunde lesen und verstehen lernen” am Sonntag, den  und Sonntag, den 

                                                   

Beginn jeweils: 10 Uhr bis ca. 18 Uhr (mit Mittagspause)

Veranstaltungsort: Rosensteig 12 in 72417 Jungingen

Kosten: € 120,00

Mindest Teilnehmerzahl = 4     Maximale Teilnehmerzahl = 8

Anmeldung bitte nur mit Anmeldeformular Seminar Hunde Lesen Lernen

Bei diesem Seminar beschäftigen wir uns mit vielen unterschiedlichen Aspekten zum Thema “Hunde lesen lernen”. Hunde kommunizieren in erster Linie über ihre Körpersprache. Die Hundesprache hat viele Gesichter –  sie zeigt sich am ganzen Körper und ist manchmal kaum sichtbar. Auch wenn kaum sichtbar, sind diese Zeichen da – sie müssen nur gesehen und verstanden werden. Nur so können wir fair mit unseren Hunden kommunizieren. Zur Kommunikation gehören eben immer zwei – Sender + Empfänger. Werdet bessere Empfänger, denn nur so könnt ihr auch adequat handeln bei z.B.

  • wann ist es Spiel und wann wird es ernst?
  • wie erkenne ich die Stimmungslage meines Hundes?
  • was ist aktive und passive Unterwerfung?
  • Welche Rolle spielt Sozialverhalten? u.v.m.

Am Sonntag, den werden wir am Nachmittag aktiv mit unseren Hunden unsere neuen Erkenntnisse ausprobieren  :-)

 

 

 

 

  Diese Feier ist mein Dankeschön an Euch, meine lieben Mensch-Hunde-Teams, für viele schöne Stunden (Einzelstunden, Gruppenstunden, Spielgruppenstunden, Übungsspaziergänge, Man-Trailing-Stunden…), die wir gemeinsam verbringen durften.

TREFFPUNKT = Fischteich in Killer (eingezäuntes, traumhaftes Gelände)                                am  03. November 2019 um 11 Uhr.

Von Hechingen kommend fahrt ihr in Killer links ab Richtung Ringingen bis Ortsende Killer. Kurz vor dem Ortsschild steht ein Schild “Hundeschule” mit Luftballons dran, hier den schmalen Schotterweg runterfahren -> ihr seid da :-) .  (Von Burladingen kommend rechts abbiegen Richtung Ringingen).

Nach unserem gemeinsamen Spaziergang mit unseren Hunden – gemütliches, geselliges Beisammensein beim Grillen. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt.

 

 

 

 

                                                                       

E I N L A D U N G  zum Workshop Cavaletti-Training am Sonntag, den 24.05.2020 

Ausweichtermin falls am 24. Mai zu schlechtes Wetter wäre = Sonntag, den 31. Mai 2020

Beginn: 10 Uhr bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Trainingsplatz Hundeschule Pfotenfreund = Zitterhofstr. 28 (Fensterbau Nüßle) in 72461 Albstadt-Tailfingen (GENAU gegenüber dieser Firma ÜBER die Wiese fahren)

Kosten: € 50,00 pro Team, wer mit einem zweiten Hund arbeiten möchte, der bezahlt für den zusätzlichen Hundeteilnehmer € 25,00

Maximale Teilnehmerzahl mit Hund = 8 Teams

 

Bei diesem Workshop lernen die Teilnehmer die Grundlagen und verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten für Cavaletti-Training in der Praxis kennen.

Sowohl für die Balance und die Körperwahrnehmung wie auch für die Förderung der Konzentration ist das Cavaletti-Training optimal geeignet. Geschicklichkeit, Raumgriff und Motorik unserer Hunde werden trainiert. Die Arbeit an den Cavalettis eignet sich gleichermaßen für große und für kleine, für sportliche und ruhige und für junge und alte Hunde.

Wir arbeiten beim Cavaletti-Training ausschließlich über positive Verstärkung (mit dem Clicker oder Markerwort) und Motivation. Da unsere Hunde in diesem Training eine hohe Konzentrationsleistung erbringen, nutzen wir die Pausen für gezielte Entspannungsübungen, wie leichte Körpermassage oder einfach nur das Ausstreichen unseres Hundes.

Bringt bitte folgendes mit:

  • kleingeschnittene Wurst oder Käsestücke (kein Trockenfutter)
  • eine Decke und Wassernapf für euren Hund
  • gute Laune und einen ausgeruhten Hund

Anmeldung nur über  Anmeldeformular Cavaletti Workshop

gerne per E-Mail (info@hundeschule-pfotenfreund.de)

            

Bild Moorwanderung 1

Wo kann man besser üben als auf dem täglichen Spaziergang?

Darum biete ich wieder ab dem  07. April 2019  ÜBUNGSSPAZIERGÄNGE an.

Termine und Treffpunkte stehen nachfolgend.

Hier kann unter alltagsnahen Bedingungen das bereits Erlernte umgesetzt werden und das Miteinander Mensch-Hund und Hund-Hund gefestigt werden. Unsicheren Hunden, aber auch den “Leinen-Rambos” ermöglicht dieser Spaziergang die Nähe von anderen Hunden auszuhalten und mit deren Anwesenheit zurechtkommen zu lernen.

Wir werden die Spielregeln für einen solchen Spaziergang erlernen, wie z.B. Rücksichtnahme auf unsere Umwelt, die Begegnung von Menschen und Hundeteams … und immer wieder werden Übungs-, Spiel- und Beschäftigungseinheiten eingeschoben um spielerisch an der Festigung  von Bindung und Gehorsam zu arbeiten. Alles in allem sollen diese Spaziergänge abwechslungsreich sein und euch zu neuen Ideen für die Gestaltung eurer Gassirunden anregen. Gleichzeitig sollen die Spaziergänge eine schöne Möglichkeit sein, sich mit anderen Hundehaltern auszutauschen, neue Gegenden mit dem Hund zu entdecken und gemeinsam Spaß zu haben.

Wie immer im Leben gibt es auch auf den Übungsspaziergängen Grenzen und Regeln:

  • Die Hunde sind während des Übungsspazierganges an der Leine zu führen. Es sei den wir vereinbaren zwischendurch mal einen kurzen Freilauf, für die Hunde, die sozial verträglich sind.
  • Keine Flexi-Leinen !!! Hohe Verletzungsgefahr!!
  • Auffälligkeiten oder Aggressionen sind kein Hindernis an unseren Spaziergängen teilzunehmen, aber informiert mich bitte vorher, damit ich schon in der Planung darauf eingehen kann.
  • Eine Haftpflichtversicherung bei Hund und Halter wird vorausgesetzt . Bitte habt Verständnis, dass meine Hundeschule Pfotenfreund keine Haftung übernehmen kann.
  • Ausreichender Impfschutz wird vorausgesetzt!
  • Wir wollen nicht unangenehm auffallen, daher gilt immer und überall die Kotaufnahmepflicht!
  • Bitte gebt nur eurem eigenen Hund Leckies!!
  • Bitte lasst euren Hund am Treffpunkt noch im Auto. Der Start ist für manche Hunde ein bisschen stressig durch die fremde Umgebung und die Anwesenheit der anderen Hunde. Und diesen Stress kann man minimieren, indem der Hund im Auto wartet, bis alles besprochen ist und es direkt zügig losgehen kann.
  • Bitte nehmt ausreichend Wasser und Trainingsleckerlies, sowie Spielis für eure Fellnasen in einem kleinen Rucksack für den Spaziergang mit.

Preis: 10,– Euro pro Team und SPAZIERGANG.

Anmeldung erforderlich !!! unter info@hundeschule-pfotenfreund.de oder einfach über WhatsApp unter 0170-4482675.

Termine:

  1. 07.04.19 um 10 Uhr Junginger Ziegenhofrunde :-)  – Treffpunkt beim Wanderparkplatz Lehr-Obstgarten in Jungingen. Ihr fahrt bei unserem Haus (Rosensteig 12 in 72417 Jungingen – fürs Navi) vorbei und immer den Schotterweg entlang nach oben, bis ihr am Wanderparkplatz angekommen seid.
  2. 21.04.19 um 10 Uhr Traufgang Wiesenrunde – Treffpunkt Wanderparkplatz Zitterhof in Albstadt-Pfeffingen
  3. 05.05.19 um 10 Uhr Beurener Runde –  Treffpunkt Wanderparkplatz Beuren. Von Hechingen kommend biegt ihr Links (vor Schlatt) nach Beuren ab. Am Ortsanfang von Beuren biegt ihr links am Friedhof ab und fahrt ca. 500 m bis zum Parkplatz. Von Jungingen kommend biegt ihr natürlich rechts ab nach Beuren :-)
  4. 19.05.19 um 10 Uhr Nägelehaus-Raichberg – Treffpunkt Parkplatz Raichberg.  Schöner Rundgang mit tollem Panorama. Wer möchte, kann den Raichbergturm besteigen.
  5. 02.06.19 um 10 Uhr Ringinger Hochflächenrunde mit Aussicht auf die Salmendinger Kapelle – Ortsende Ringingen in Richtung Salmendingen – nach dem Friedhof, die erste Möglichkeit auf der Straße nach Salmendingen biegt ihr LINKS ab – bis an die Kreuzung und hier ist auch schon der Parkplatz.
  6. 16.06.19 um 10 Uhr Nebelhöhle – Wackerstein Runde in Sonnenbühl  – Treffpunkt Parkplatz Ruoffseck (Koordinaten sende ich euch einige Tage vorher aufs Handy :-)  vom Parkplatz aus wandern wir zur Nebelhöhle -> Aussicht an der Stellenwaldhöhe -> zur Hochebene Won -> Wackerstein und zur Hanneshöhle. Die Runde bietet ein tolles Panorama und hat 5,3 km Länge.
  7. 07.07.19 um 10 Uhr Fehlarunde – Treffpunkt Parkplatz Friedhof in Neufra. Schöner Rundgang entlang der Fehla und ein toller Badespaß für die Hunde.
  8. 21.07.19 um 10 Uhr Rastplatz Boller Ebene in Jungingen  mit anschließendem Grillfest– Treffpunkt Parkplatz an der Schutzhütte (Koordinaten sende ich euch einige Tage vorher zu). Schöne ebene Runde durch den Wald – Dauer ca. eineinhalb Stunden.
  9. 04.08.19 um 10 Uhr Wackelwald Bad Buchau am Federsee – ein Highlight vor der Sommerpause – Treffpunkt Parkplatz Teuchelweg in 88422 Bad Buchau. Der Wackelwald ist ein besonderes Moorphänomen. Die Bäume stehen auf Moorboden – bei jedem Schritt federt der weiche Boden :-) . Sicher ein Erlebnis für Mensch und Hund. Anreise je nach Startpunkt 1 bis 1 1/2 Stunden!!
  10. 01.09.19 um 10 Uhr Märchenpfad Hechingen – Treffpunkt Parkplatz Schützenhaus Hechingen, Niederhechinger Str. 59 in 72379 Hechingen. Auf den Spuren von Hänsel und Gretel wird der Spaziergang durch die Wacholderheide zum Erlebnis. Auf dem Märchenpfad begegnen wir 9 Figuren und Szenen der Gebrüder Grimm.
  11. 22.09.19 um 10 Uhr Campus Galli – Karolingische Klosterstadt Meßkirch – eine einzigartige Zeitreise ins Mittelalter. Hier gibt es für Mensch und Hund viel zu sehen und neue Eindrücke und Gerüche zu erleben. Die Klosterstadt liegt mitten im Wald und ein Rundweg führt uns an zahlreichen Werkstätten aus dem Mittelalter vorbei. Wirklich sehr interessant !! Dauer ca. 3 Stunden. Eintritt kostet € 11,– (ist es aber wirklich wert). Fahrtzeit je nach Startpunkt gut eine Stunde. Am mittelalterlichen Marktplatz können wir uns zur Mittagszeit bei Alblinsen und karolingischer Wurst stärken.
  12. 06.10.19 um 10 Uhr Traufgängerle Hexenküche in Albstadt 1. Teil – Treffpunkt Parkplatz Waldheim, Waldheim 1 in 72458 Albstadt. Auf einem Natursteinpfad, vorbei an gigantischen Felsformationen, gelangen wir zur Höhle “Hexenküche”. Schöne Aussichtspunkte säumen die Strecke. Bitte unbedingt festes Schuhwerk tragen!
  13. 20.10.19 um 10 Uhr Traufgängerle Hexenküche in Albstadt 2. Teil – Treffpunkt Parkplatz Waldheim. Auf einem Forstweg entlang des Wildgeheges, biegen wir dann auf einen lauschigen Waldpfad ab und dann ein kurzes steiniges und steiles Stück nach oben zum Felsen. Bitte unbedingt festes Schuhwerk tragen!
  14. 10.11.19 um 10 Uhr Gewässerlehrpfad entlang der Eyach Balingen – Treffpunkt Naturfreundehaus Stadtmühle, Stadtmühle 1 in 72336 Balingen. B 27 Richtung Balingen fahren bis Ausfahrt Balingen Nord, Hesselwangen, Geislingen. Nach der Ausfahrt direkt geradeaus über die Straße fahren. Der Lehrpfad führt uns zum Zollernschloß.

Weitere Termine folgen !

 

 

 

 

 

 

 

Zwerge 3

Diese Gruppe ist für alle kleinen Hunde bis ca. 15 kg Körpergewicht gedacht. Oft haben gerade kleine Hunde keinen Spielkameraden in ihrer Größe.

Miteinander spielen, unbeschwertes toben oder Balgen unter professioneller Betreuung bietet diese Gruppe. Der Sozialkontakt ist für jeden Hund ein Leben lang wichtig und Sie als Hundehalter werden mit meiner Hilfe die Körpersprache ihres Hundes besser verstehen lernen. Ganz nebenbei lernen sie, wie man sich untereinander zu benehmen hat und dass man auch mal einstecken muss, wenn man austeilt.

Die Spielgruppe dauert  60 Minuten. In der “Halbzeit” wird immer eine Übung eingebaut. 

Termin: ab dem 04.03.17 immer Samstags um 11.30 Uhr auf meinem Trainingsgelände in 72461 Albstadt-Tailfingen. Die Einfahrt zum Trainingsplatz befindet gegenüber von der Firma Fensterbau Nüßle, Zitterhofstr. 28 über die Wiese. Bitte nur bei trockenem Wetter direkt zum Trainingsplatz über die Wiese fahren. Es befinden sich ausreichend Parkplätze entlang der Zitterhofstraße sollten die Wetterbedingungen nicht mitspielen. Danke :-)

Preis: 5 Euro/Hund

Anmeldung für nicht Kunden erforderlich unter info@hundeschule-pfotenfreund.de

Bei der Anmeldung bitte eine Telefonnummer für Rückruf hinterlassen und eine kurze Beschreibung des Hundes.